Samstag, 23. September 2017

Tag der offenen Türe im Praxishof Wildenbergen

"Pfeilgerade rauskommen beim Praxishof "

Herrlichster Sonnenschein, Bogenschießen, leckere Waffeln von Lars, Kunst in unterschiedlichster Form, talentierte Hunde, ein paar Löffel Kürbissuppe, tolle Atmosphäre und ich mittendrin:)

Mein Bruder Rüdiger war verantwortlich für die Aktion :"Pfeile bauen"
(die dann gleich beim Bogenschießen eingesetzt werden konnten).
Meine Schwägerin Claudia und die Martina stellten die Angebote des Praxishofes vor.

Die Drei haben in den letzten Jahren eine wunderbare und wertvolle Arbeit auf die Beine gestellt.
Wildenbergen ist immer eine Reise wert (nicht nur im Winter beim Schlittenfahren)
Siehe Link: www.pfeilgerade.com
Siehe Link: www.praxishof.de
Von 13 bis 17 Uhr  mit den Kindern den Bastelworkshop:
"Stempeln und Stanzen" durchführen. Alle waren sehr eifrig bei der Sache.
Das Herz, der Frosch, die Schweine, und das Wappen waren die beliebtesten Sets der Kids.
Zwei fleißige Stemplerinnen lächeln für die Kamera.
Hab einen Verkaufstand für meine kleinen Kunden aufgebaut. 
Meine erste Kundin jedoch war dann eine Erwachsene. Schoki zieht halt an :)
Stimmt's Martina?

Mittwoch, 6. September 2017

Start in ein neues KiGa-Jahr

Alles hat ein Ende, auch mein Urlaub.
Habe meinen Kolleginnen heute zum Start ins neue KiGa-Jahr eine kleine Schultüte überreicht.

Der Anhänger ist mit der neuen Stanze aus dem Winterkatalog 2017 "Etikett für jede Gelegenheit"
gestaltet. Es gibt dazu tolle weihnachtliche Stempel, die zeige ich ein andermal.

Dienstag, 5. September 2017

Flaschenanhänger


Eine meiner Stammtischfreundinnen ist am Wochenende mit ihren Arbeitskolleginnen
auf einem 50. Geburtstag eingeladen.
Diese Karte hat ihnen am besten gefallen.


 Passend dazu habe ich folgende Flaschenanhänger gestaltet:


Welchen würdest du denn auswählen?




Freitag, 1. September 2017

Reini's Kräutergartensalz


Vor zwei Jahren hat Blumen Schwarz einen Workshop: "Kräuter und Thermomix" angeboten.
Dort habe ich das beste Kräutersalz meines Lebens kennengelernt.
Man erntet viele frische Kräuter, verarbeitet sie nach einer bestimmten Rezeptur, trocknet die Masse ein paar Tage an der frischen Luft und ab damit in den Thermomix zum Mahlen.

Ich ernte mehrmals im Jahr für Reini's Kräutergartensalz eigene Bio-Kräuter.
In meinem Salz der letzten Woche waren:


Noch schnell ein Foto:

1. Schritt: Mahlen der Kräutermischung

2. Schritt: Salz zugeben und vermahlen

3. Schritt: Trocknen auf der Terasse
Nachdem es diese Woche so heiß war, ist alles schnell getrocknet.
Einmal noch in den Thermomix, schon staubt und duftet es herrlich in meiner Küche.



Kostprobe gefällig???